Logo der Universität Wien

eAward 2017: Projekt Interacct ausgezeichnet

Das Projekt INTERACCT (Leitung Prof. Helmut Hlavacs) wurde beim eAward 2017 mit dem Hauptpreis in der Kategorie Bildung und Gesundheit ausgezeichnet. Die Fakultät gratuliert herzlich!

© Report Verlag/CC BY 2.0

Der eAward wird jährlich vom Bundeskanzleramt (Plattform Digitales Österreich) gemeinsam mit dem Report Verlag und weiteren Sponsoren (OCG etc.) vergeben. Der Award für IT-Projekte mit dem größten Kundennutzen wird in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Aus allen PreisträgerInnen werden zudem Kategoriesieger gekürt.

Zum Projekt INTERACCT
Oft müssen schwerkranke Kinder auch nach einem Krankenhausaufenthalt selbstständig Buch über ihre Symptome und Körperfunktionen führen. Um die Kommunikation zwischen Ärztinnen und Patientinnen zu verbessern, setzt das Projekt auf einen spielerischen Zugang. Interaktive Spiele auf der Website und App motivieren Kinder zur regelmäßigen Dateneingabe. Ärztinnen können die Daten auswerten und Rückschlüsse auf das Befinden ziehen.

Der eAward ist nach dem 2. Platz beim Bank Austria Sozialpreis 2014 und dem Hauptpreis des Occursus 2016 bereits die dritte hochkarätige Auszeichnung für das Projekts.

Weiterführende Links
» Projektwebsite
» Infos zum eAward (Report-Website)
» Bilder der Preisverleihung


       Diese Seite nutzt
      GoogleTM Analytics

               » mehr

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0