Logo der Universität Wien

Projekt INTERACCT: Tröstgeschichten

Nov 23 2015

Das aus dem Projekt INTERACCT (unter Beteiligung von Prof. Hlavacs und der Forschungsgruppe EC) entstandene Buch "Tröstgeschichten" wurde am 18.11. im T-Center Wien unter Anwesenheit von Bundesministerin Heinisch-Hosek präsentiert.

Tröstende Worte können oft Schmerz und Angst vergessen lassen. Besonders krebskranke Kinder benötigen viel Zuspruch um schmerzhafte, langfristige Therapien und Isolation zu überwinden. Träume und Phantasie bieten die Möglichkeit, die Gedanken zu befreien und einfach nur Kind sein zu dürfen. Geschichten sind dabei die beste Unterstützung und helfen wieder Mut zus schöpfen. Mehr als 200 gesunde Kinder haben sich freiwillig engagiert und großartige Geschichten und Zeichnungen verfasst. Eine Jury von namhaften österreichischen AutorInnen und KünstlerInnen haben die schönsten Geschichten ausgewählt und diese wurden nun als Buch veröffentlicht.

"Tröstgeschichten" ist ein Teil des interdisziplinären Forschungsprojektes INTERACCT, das die internetbasierte Kommunikation zwischen Arzt und krebskranken Kindern zum Inhalt hat. Damit soll die ambulante Betreuung krebskranker Kinder zukunftsorient verbessert werden! Viele bunte "Tröstgeschichten" sollen Kindern helfen, die schwierige Lebensphase der Krebstherapie besser zu überwinden. Aber auch Kleinen und Großen Freude beim Lesen machen.

Die Erlöse des Buches kommen der Kinderkrebsforschung zugute (» Buch bestellen).

Medienberichte zur Buch-Präsentation
» Die Presse
» Heute
» ORF
» W24

Contact us
Faculty of Computer Science
University of Vienna

Währinger Straße 29
A-1090 Vienna