Logo der Universität Wien

 Ausprägungsfach Medizininformatik

Was ist Medizininformatik?

Die Medizininformatik verarbeitet medizinische Daten, simuliert biologische Prozesse und hält Einzug in die Verwaltungssysteme von Gesundheitseinrichtungen. Beispiele dafür sind:

  • Telemedizin
  • Informationsverarbeitung im Krankenhaus
  • Medizinische Bildverarbeitung

Medizininformatik im Rahmen des Bachelorstudiums Informatik

Studierende, die das Ausprägungsfach Medizininformatik wählen, erlangen zusätzlich zu den Informatik Grundlagen, Kenntnisse in diesen Bereichen:

  • Medizinische Grundlagen, Sprache und Praxis
  • Bio- und Neuroinformatik
  • Grundlagen der Signalverarbeitung
  • Medizinische Informationssysteme
  • Klinische Informatik und Public Health Informatics

Und setzten sich unter anderem mit folgenden Fragestellungen auseinander:

  • Was sind die zentralen Fragestellungen der Medizininformatik?
  • Welche Struktur hat das Gesundheitssystem?
  • Welche Verfahren der Signalverarbeitung gibt es in der Medizin?
  • Wie kann man die Qualität und Sicherheit von Informationssystemen gewährleisten und diese integrieren?

Nähere Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen des Ausprägungsfaches Medizininformatik finden Sie im Semesterplan.

Studienziel und Berufsbild

AbsolventInnen besitzen die Fähigkeit, in den vielfältigen Bereichen der Medizin und des Gesundheitswesens in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit ÄrztInnen und Verantwortlichen des Gesundheitswesens Projekte erfolgreich auszugestalten und durchzuführen.
Dazu erwerben sie neben ihrer Informatik-Kompetenz Wissen über medizinische und klinische Bedürfnisse, Fragestellungen und Prozeduren, sowie Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Verarbeitung medizinischer Daten, Bilder und Informationen und zur Unterstützung medizinischer Abläufe.


       Diese Seite nutzt
      GoogleTM Analytics

               » mehr

StudienServiceCenter

Fakultät für Informatik
Universität Wien
Währinger Straße 29
A-1090 Wien

ssc.informatik@univie.ac.at
T +43-1-4277-781 01
F +43-1-4277-9 781

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0