Logo der Universität Wien

ICServ 2017 zum 1. Mal in Wien

Von 12. bis 14. Juli fand die fünfte „International Conference on Serviceology“, erstmalig in Wien, unter breiter internationaler Teilnahme statt.

In 3 Tagen wurden in Keynotes von Dr. Yoshikuni Takashige (Fujitsu), Mio Shimizu (NEC), Prof. Yutaka Yamauchi (Universität Kyoto), einem internationalen Experten-Panel zum Thema „The Meaning of Service in the Age of Digitalisation“ (Kushnud Irani | LafargeHolcim, Dr. Martin Petry | Hilti, Prof. Dr. Dimitris Karagiannis | Universität Wien, Prof. Dr. Tamio Arai | Universät Tokyo, Prof. Dr. Yoshinori Hara | Universität Kyoto) und zahlreichen Paper-Sessions Serviceology-Themen behandelt.

Die ICServ wurde 2013 von der „Society for Serviceology“ ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es eine internationale Gemeinschaft von Experten aus Forschung, Wissenschaft und Industrie unter dem Gesichtspunkt der Co-Creation von Dienstleistungen für eine nachhaltige Gesellschaft zu bilden.

Die IC Serv 2017 wurde von der Forschungsgruppe Knowledge Engineering der Fakultät für Informatik unter der Leitung von o. Univ.-Prof. Dr. Karagiannis organisiert.

Eindrücke vom ersten Tag der ICServ 2017

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0