Logo der Universität Wien

Heinz Zemanek-Preis für Dr. Krinninger

Oct 17 2016

Der vom Präsidenten der Österreichischen Computer Gesellschaft vergebene Heinz Zemanek-Preis geht 2016 an Dr. Sebastian Krinninger (Universität Wien) und Markus Steinberger (TU Graz). Die Fakultät gratuliert herzlich. Der Preis wird im Rahmen der OCG Herbsttagung und des Austrian Computer Science Day Ende Oktober 2016 an der Johannes Kepler Universität verliehen.

Der Titel der Dissertation von Dr. Krinninger - die im theoretischen Bereich der Informatik, speziell Algorithmik und Komplexitätstheorie angesiedelt ist - lautete "Faster Approximation Algorithms for Partially Dynamic Shortest Paths Problems".
Der Titel der Dissertation von Dr. Steinberger lautete "Dynamic Resource Scheduling on Graphics Processors". Dafür wurde er 2013 bereits mit dem Dissertationspreis der Gesellschaft für Informatik ausgezeichnet.

Nominierungsberechtigt waren die Universitäten und Forschungsstätten in Österreich, die das Promotionsrecht in Informatik und fachverwandter Bereiche haben. Jede dieser Universitäten und Forschungsstätten durfte max. drei Dissertationen für den Preis vorschlagen.

Die nominierten Dissertationen mussten im Zeitraum vom 1.1.2012 bis 31.12.2015 in Österreich abgeschlossen worden sein.

Die Gewinner wurden in einem zweistufigen Auswahlverfahren ermittelt. In einem ersten Schritt wurden die nominierten Arbeiten von der Jury nach folgenden Kriterien bewertet: wissenschaftliche Relevanz, Originalität, Methodik, Anwendbarkeit sowie Struktur und Präsentation der Arbeit. Die in die engere Auswahl gekommenen Arbeiten wurden in einem zweiten Schritt im Rahmen eines Hearings präsentiert.

Der Heinz Zemanek Preis 2016 war mit € 5.000,- dotiert.

» Heinz Zemanek-Preis // OCG-Website

Contact us
Faculty of Computer Science
University of Vienna

Währinger Straße 29
A-1090 Vienna